Neubau

Naturbad

Pürgg

Realisierungswettbewerb
1. Preis

IOC/IAKS Award 2011
Bronze

Steirischer Holzbaupreis 2009
1. Preis

 
 

Grundlegende Entwurfsparameter dabei waren die Verwendung von regionsspezifischen Materialien, eine klar strukturierte Formensprache, Familienfreundlichkeit, sowie natürlich die Ausrichtung der Anlage auf das mächtige Grimmingmassiv.

Bei der Planung des Naturbades wurde auf die einzigartige Lage des Grundstückes Rücksicht genommen. Die architektonische Haltung entstand aus dem Respekt zur Natur und verhält sich mit ihrer klaren Form und den naturbelassenen Materialien einfach und zurückhaltend. Das wichtige Element des Freibades ist der Steg, über den sämtliche Funktionsbereiche erschlossen werden.

Aufgrund der länglichen Grundrissform der Badeanlage wurde er von Ost nach West ausgerichtet und führt die Besucher unmittelbar von der Straße aus über die Kassa, Umkleidekabinen, Sanitärbereiche & Aussichtsterrasse Richtung Beckenanlage. Das Naturbad Pürgg verfügt über drei Schwimmbereiche: ein Kinderplanschbecken, ein Nichtschwimmer- sowie ein Sportbecken.

Der trennende Steg ist jederzeit als Bühne für zusätzliche Nutzung (Theater, Musik, etc. mit herrlicher Kulisse) adaptierbar, die Holzstufen können als Sitzmöglichkeiten fungieren. Durch die Freiflächengestaltung soll der ursprüngliche Gedanke des NATURBADES unterstrichen werden.

Fotos: Mirja Geh | KREINERarchitektur ZT GmbH