Umfassende Sanierung
Zubau

Naturparkbüro Sölktäler
Wohnhaus 107

Stein an der Enns

 
 

Mit der Sanierung des Wohnhauses 107 sowie dem Zubau des Naturparkbüros Sölktäler entstand eine neue Mitte für den Ort Stein an der Enns. Zahlreiche Verbesserungen am Gebäude wie Kaltdach, neue Fenster, Vollwärmeschutz und Anschluss an die Fernwärme wurden durchgeführt, und bieten den Mietern nun eine völlig neue Wohnqualität.
Der Zubau birgt 3 Büros und einen Besprechungsraum in sich, wobei das transparente Foyer Einblicke von außen zulässt.

Die Kombination aus traditionellen Materialien wie Sölkner Marmor, Loden, Lärche und Altholz sowie deren moderne Umsetzung sind die Entwurfsgedanken dieses Projekts. In Anbindung an das Naturparkbüro wurden ein Themenpark (Ausstellungsfläche) und ein Rastplatz für Besucher erschaffen. Ein kleiner Obstbaum soll die „Vier Jahreszeiten“ repräsentieren.

Fotos: KREINERarchitektur ZT GmbH