Neubau

Krafthaus Großsölk

Großsölk

 
 

Vorgabe war es, ein Schaukraftwerk neben der Landesstraße zu platzieren.
Dabei sollte das Volumen des Kraftwerkes durch die Bauform (Archetypus = Rückführung auf die reduzierte Urform) und eine gezielte Materialwahl optimal in die Landschaft integriert werden.
Eine klar definierte Öffnung ermöglicht den Blick ins Innere des Gebäudes.

Fotos: KREINERarchitektur ZT GmbH