Rückbau und Sanierung

Pilgerstätte

Frauenberg

Geramb Rose 2002

 
 

1997
Umbau Kellergeschoß -WC-Anlage

1998
Umbau Erdgeschoß

- Kleines Restaurant
- Verkaufslokale
- Büros

1999 
Umbau 1. und 2. Obergeschoß

- Seminarräume
- Zimmer

2000
Umbau Dachgeschoß

- Dachrückbau
- Sanierung Fassade

2001
Gestaltung der Außenanlage

- Rückführung in den Urzustand
- Rückgewinnung der ursprünglichen räumlichen Qualitäten
- Rückbau der Eingriffe (Umbau 1968) in die alte Bausubstanz
- Rückbau der Schleppgaupen in die ursprünglichen Einzelgaupen und Befreiung des Objektes von späteren Zubauten      (Verkaufshütten) und damit verbundene Wiederherstellung der ursprünglichen Proportionen bzw. Wahrung des Erscheinungsbildes in    der Landschaft. Verlegung der Verkaufsräume in das Hauptgebäude.
- Sanierung unter Verwendung der ursprünglichen, qualitativ hochwertigen Materialien.
- Sanierung der Fassade und entfernen aller nachträglichen Anbauten (z.B: Kamin Nordseite....)
- Konservierung und Wertschätzung vorhandener Kunstschätze (Fresken, barocke Türen,...
- Neues Nutzungskonzept in Richtung kleinen, aber qualitativ hochwertigen Exerzitien - Betrieb, im Gegensatz zum heutigen      mittelmäßigen Massenbetrieb.


Fotos: KREINERarchitektur ZT GmbH