Neubau

Freizeitanlage

Donnersbach

 
 

Ursprünglich bestand die Absicht, auf dem Areal einen Fußballplatz mit den dazugehörigen Nebenräumlichkeiten zu errichten.
Da die Sanierung des bestehenden Schwimmbades genau zur selben Zeit anstand, wurde die Idee zur Errichtung einer Freizeitanlage geboren.

Das Rückgrat der Anlage bildet das langgestreckte Betriebsgebäude, welches sich in 2 Bereiche mit einem gemeinsamen Eingang gliedert. Der westliche Trakt umfasst sämtliche Umkleide- und WC-Anlagen für Fußball, Tennis und die Badeanlage, sowie einen Technik- und einen Lagerraum.

Der östliche - auch für den Winterbetrieb geeignete - Bereich umfasst ein Restaurant (sehr offen mit Einblick in die ganze Anlage gestaltet) mit ca. 38 Sitzplätzen, die dazugehörigen Nebenräume und das angeschlossene Jugendzentrum. Dieses orientiert sich ebenfalls auf die Anlage hin und soll dadurch die jugendlichen Besucher anhalten, die vorgegebenen Möglichkeiten auch zu nutzen.

Konstruktion der beiden Trakte:

  • Betonplatte
  • Holzskelettkonstruktion
  • offene horizontal liegende Lärchenholzschalung


Fotos: KREINERarchitektur ZT GmbH