Spatenstich zur Sanierung der Volksschule, Errichtung der zusätzlichen Kindergarten-Gruppe sowie des Turnsaals in Pruggern.

Am 24.05.2018 erfolgte mit dem Spatenstich der Startschuss für die umfassende Sanierung der Volksschule, einer Erweiterung des Kindergartens sowie dem Neubau des Turnsaals. 

Ein Teil der Volksschule wurde 1878 erbaut, ein anderer Abschnitt wurde im Jahr 1971 fertiggestellt. Beide Teile werden jetzt thermisch saniert und modernisiert. Dazu wird zweiter Kindergarten-Gruppenraum gebaut, um den Kindern mehr Platz zu geben. Außerdem sind weitere Personalräume und Toilettenanlagen geplant. Zusätzlich errichtet die Gemeinde Michaelerberg-Pruggern einen neuen Turnsaal, dieser entsteht nordseitig zur Volksschule. Der Baubeginn erfolgte zwei Tage vor dem Spatenstich, bis zum Start des neuen Schuljahres soll der Umbau abgeschlossen werden.

Durch die auffällige Bauweise des Turnsaales soll der Ortsplatz ein neues "Wahrzeichen" bekommen. "Der Turnsaal soll von vorne herausstrahlen und somit eine Einheit zum Ortsplatz bilden", erklärte der leitende Architekt Gerhard Kreiner seine Vision.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
OK